Wilhelm Reich

 
Wilhelm Reich war ein Psychiater, der behauptete, dass jeder Mensch eine bisexuelle Veranlagung habe. Wegen dieser Behauptung wurde er von seinen eigenen Kollegen für verrückt erklärt. Er wurde zu seinen Lebzeiten als Geisteskranker denunziert. Heute greift man wieder verstärkt auf ihn als ernst zu nehmenden Geisteswissenschaftler zurück.
 
Aufgrund meiner Selbstanalyse und durch meine Beobachtungen anderer Menschen bestätige ich seine These, dass jeder Mensch eine bisexuelle Veranlagung hat, als richtig. Sein Sowohl als Auch wird in unserer logischen Entweder Oder-Welt aber immer noch nicht akzeptiert. Die Logik kann nur binär denken: Entweder ist es so oder so. Es kann nicht sowohl so als auch so sein.
Doch das Leben ist nicht logisch, sondern paradox. Es wechselt ständig von einem Pol zum anderen Pol hin und her und entwickelt sich auf diese Weise weiter.  Das Leben geht fortlaufend von der These zur Antithese und zur Synthese. Die Synthese wird dann zur nächsten These, von der das Leben wiederum zur Antithese geht usw.usf. So verfährt das Leben und so entwickelt es sich weiter, nicht logisch, sondern paradox und dialektisch. Damit wiederhole ich, was der Weise Osho immer wieder betont hatte.
 
In unserer logischen Welt wird nur das Entweder Oder akzeptiert: Entweder man ist heterosexuell oder man ist homosexuell. Heterosexuelle werden akzeptiert, weil sie sich für einen Pol entschieden haben. Homosexuelle werde heute auch akzeptiert, da auch sie sich für einen Pol entschieden haben. Bisexuelle aber werden nicht akzeptiert, da sie sich nicht für einen Pol entschieden haben, sondern von einem Pol zum anderen wechseln. Das ist nicht logisch. Das ist paradox. Das ist irrational. Deshalb werden Bisexuelle noch heute für verrückt gehalten.
 
Wenn Bisexuelle verrückt wären, dann wäre das ganze Leben verrückt, denn das Leben verfährt, wie bereits erklärt, nicht logisch, sondern paradox und dialektisch. Niemand kann es wagen zu behaupten, das Leben wäre verrückt. Die paradoxe, dialektische Vorgehensweise des Lebens ist zweifellos intelligenter als die logische Vorgehensweise des menschlichen Verstandes. Bisexualität ist nicht verrückt, sie ist Leben und Leben hält sich nicht an die engen Grenzen der menschlichen Logik.
 
 
 
 

Kontakt

Hans-Erich Kirsch Lindscheider Str. 18
Schmelz
66839
+49.06888/5471 (bei Wilma Heuser)